Food

Essen am Wasser, direkt in Wien – Landtmann’s Bootshaus an der alten Donau

Einladung. Schon viel davon gehört, gelesen, gesehen und endlich waren wir auch da: im Bootshaus an der Alten Donau.

Was das Bootshaus besonders macht ist zum einen die idyllische Lage direkt am Wasser, das Kaminzimmer im Brit-Chic und die wundervolle Auswahl an leichten, sommerlichen Gerichten. Hier werden endlich die Fischgerichte serviert, auf die Wien schon lange wartet: Bouillabaisse, Fish & Chips, Calamari Fritti und und und. Außerdem stehen viele Frühstücksgerichte und vegetarische Speisen auf der Karte! Kuchen und Torten kommen aus Landtmann’s feiner Patisserie.

 

 

Das Bootshaus

Das Bootshaus ist eines der vielen Lokale der Familie Querfeld. Landtmann’s Qualität ist also garantiert. Trotzdem ist das Bootshaus noch einmal anders und ganz besonders: Das Restaurant ist im Stil eines Ruderclubs eingerichtet, mit etwas Wiener Charme und viel britischem Chic. Das kuschelige Kaminzimmer mit Chesterfield-Sofa lädt zum Verweilen ein. Hier stehen Pokale und hängen historische Fotos, die an die Ruderervergangenheit der Alten Donau erinnern. In den warmen Monaten kann man am schönen Steg direkt am Wasser sitzen und einen Spritzer in der Sonne genießen.

 

 

Speisen & Getränke

Die Speisekarte des Bootshaus ist umfangreich: Es gibt diverse Vorspeisen und „Ruderbrote“ für den kleinen Hunger, Suppen, Salatvariationen, Pasta und Risotto, außergewöhnliche Fisch- und Fleischgerichte. Auf der Dessertkarte findet man verschiedene Eisbecher vom Coup Schoko-Banane bis hin zum Coup Apfelstrudel. Wer gerne Kuchen oder Torte zum Kaffee genießt, ist hier gut aufgehoben: Apfelstrudel, Kardinalschnitte, Sachertorte und Co kommen direkt aus Landtmann’s feiner Patisserie.

Besonders beeindruckend finde ich die große Auswahl an Fischgerichten. Von Meeresfrüchte Pasta über Fish & Chips bis hin zur Power Bowl mit Shrimps ist für jeden Geschmack etwas dabei.

 

 

Geschmack & Qualität

Daniel und ich haben als Vorspeise die Bouillabaisse bestellt. Ich liebe diese französische Fischsuppe und endlich weiß ich, wo ich in Wien eine gute bestellen kann! Hier wird sie Emailletopf serviert, mit Spitzbaguette. Die Bouillabaisse war auf Basis eines kräftigen Tomatensuds, mit etwas Gemüse und viel Fisch serviert. In der Bouillabaisse waren viele und auch große Stücke Fisch – vom Kabeljau über Oktopus bis hin zur Riesengarnele. LOVE LOVE LOVE!

 

 

Wir waren nach der Bouillabaisse schon angenehm satt aber wollten unbedingt noch zwei Vorspeisen probieren: die frittierten Ährenfische und Piminetos de Padron. Außerdem haben wir noch eine Portion Fish & Chips bestellt und geteilt. Die mussten wir einfach probieren! 😉

Alle Gerichte waren super schön und liebevoll angerichtet – auf blau-weißen Tellern. An Dips hat es nie gefehlt! Die Pimientos de Padron waren gut aber hätten für meinen Geschmack ein bisschen mehr Salz vertragen. Die frittierten Mini-Fischerl mit Petersilie, Zitrone und Limettenmayo Dip waren sehr knusprig und die Limettenmayo dazu ein Traum!

 

 

Fish & Chips wurden im Körbchen serviert: Pommes unten, darauf Kabeljaufilet im Backteig, dazu Limettenmayo Dip, Erbsenpüree und ein Essig Spray. Ich habe selten so saftigen Fisch im Backteig gegessen! Auch hier hat die Limettenmayo wieder gut dazu gepasst.

Dazu haben wir Schilcher Sturm getrunken und eine hausgemachte Limonade.

 

 

Preis & Leistung

Preis & Leistung passen hier sehr gut zusammen. Vorspeisen kosten etwas zwischen 7 und 15 Euro. Hauptspeisen ca. 10-20 Euro. Die Fish & Chips kommen z.b. auf 15,50€. Dafür bekommt man große Portionen und viel Qualität serviert.

Außerdem gibt es zur Mittagszeit (MO-FR 11:30-15:00) immer einen MITTAGS-8€R, sprich Mittagsmenü um 8 Euro.

 

Unser Fazit

Uns hat das Bootshaus sehr gut gefallen – sowohl indoor als auch outdoor. Kaum ein Lokal ist mit so viel Liebe zum Detail eingerichtet und dieser Stil passt perfekt an die Alte Donau.

Außerdem habe ich endlich meinen Place-to-be zum Bouillabaisse essen gefunden! 🙂

Da wir nur einen Bruchteil der Speisen probieren konnten und noch so viel Gutes auf der Karte steht – angefangen vom Frühstück bis hin zur Patisserie – kommen wir sicher wieder vorbei! Uns wurde auch versichert, dass im Winter der Kamin eingeheizt wird! Darauf freuen wir uns ganz besonders!

Alles Liebe, Maja

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply