Lifestyle, Travel

Hotel Review: Puradies****S in Leogang

Wir haben noch immer nicht genug von diesem traumhaften Winter. Also haben Daniel und ich uns kurzerhand entschlossen, einen Ski- und Spa Urlaub in Leogang zu verbringen. In einem paradiesisch schönen Hotel: dem Puradies.

 

 

Das Puradies

Das 4-Sterne-Hotel befindet sich in Leogang, im schönen Salzburger Land.

Ein Winterparadies, denn das Skigebiet Saalbach Hinterglemm liegt direkt vor der Haustüre. Ski anschnallen und los geht’s!

Aber auch im Sommer ist das Puradies eine Reise wert: Die Umgebung bietet viele Möglichkeiten für Wanderungen, Mountainbike Touren und Bauernhof Besuche. Außerdem gibt es einen hoteleigenen Natur Badeteich.

„Ankommen. Runterkommen. Einfach nur sein.“, lautet ein Motto vom Hotel. Und das trifft absolut zu. Bei unserer Ankunft wurden wir herzlich empfangen und haben in der Bar Freiraum gleich einen Welcome Drink serviert bekommen.

Im riesigen Spa Bereich konnten wir ganz zur Ruhe kommen. Durch die Fenster der Kräuter-, Zirben- und finnischen Sauna haben wir das wunderschöne Bergpanorama genossen.

 

 

Die Deluxe Suite

Du hast die Möglichkeit, in einem der Zimmer oder einer Suite des Hotels zu nächtigen. Oder du buchst eines der Chalets im „Chaletdorf“ rund um das Hotel. Die hölzernen Chalets sind besonders charmant und heimelig. Die Zimmer und Suiten im Hotel dafür etwas moderner.

Daniel und ich hatten die Deluxe Suite im Hotel. Die Suite war sehr geräumig. Viel Holz und helle Farben. Ein großer Balkon, von dem wir den Ausblick auf die verschneiten Berge und die herrliche Bergluft genossen haben. Wir haben uns hier sehr wohl gefühlt.

 

 

Kulinarik

Im Zimmerpreis sind Frühstück, Nachmittagsjause und das 5-Gänge Abendessen inkludiert. Wer möchte, kann hier also den ganzen Tag nur essen. Und zwar richtig gut. 😉

Das Frühstücksbuffet war umfangreich: Von frischem Obst über Müsli, Waffeln, Käse und frischem Gebäck en Masse ist für jeden etwas dabei.

Auf Wunsch können Eiergerichte, Pancakes und Heißgetränke beim Kellner bestellt werden. Dieses Angebot haben wir aber nicht in Anspruch genommen, denn wir waren schon mit dem Buffet überfordert.

Und das war unser Ausblick vom Frühstückstisch:

 

 

Das 5-Gänge Genießermenü am Abend konnte auf Wunsch mit Fleisch, Fisch oder vegetarisch/vegan bestellt werden. Ich würde mich in den meisten Fällen für Fisch entscheiden, außer es gibt Zwiebelrostbraten. Und der wurde uns am ersten Abend serviert!

Wenn die Hauptspeise eines Menüs Zwiebelrostbraten ist, dann hat der Koch eigentlich schon gewonnen. 😉 Aber auch die anderen Gänge waren einfach köstlich! An jedem Abend. Einzig und alleine die Desserts haben nicht ganz meinen Geschmack getroffen, weil es entweder cremige Desserts waren oder mit weißer Schokolade.

Großer Pluspunkt: Alle Zutaten sind bio. Auf Regionalität und Saisonalität wird viel Wert gelegt. Obst, Gemüse, Eier und Fleisch stammen vom hauseigenen Bio-Bauernhof.

 

 

Ein kleines Highlight unseres Aufenthalts war das Fischbuffet am Aschermittwoch. Es gab Fischsalate, Meeresfrüchte, frittierten Oktopus und Kalamari, Austern und Sushi en Masse. Ein absoluter Traum!

 

 

Unser Fazit

Das Puradies macht seinem Namen alle Ehre. Wir haben unseren Aufenthalt in dem schönen Hotel sehr genossen, uns erholt und gut gegessen. Außerdem hatten wir viel Spaß beim Skifahren in Saalbach Hinterglemm.

Wir freuen uns schon auf unseren nächsten Besuch – vielleicht ja einmal im Sommer!

Mehr Infos zum Puradies findet ihr hier: www.puradies.com

 

 

*In freundlicher Zusammenarbeit mit dem Puradies****S Hotel. Meine Meinung wurde dadurch nicht verändert und ist noch immer meine eigene.

Ich hoffe, ihr habt einen guten Eindruck gewonnen!

Alles Liebe, Maja

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply wolf 12. März 2019 at 18:51

    Sieht echt puradiesisch aus! 😉

    • Reply majaflorea 12. März 2019 at 21:42

      Das freut mich, dann hab ich die Stimmung ja richtig eingefangen! Das Hotel ist auch puradiesisch schön. 😉

    Leave a Reply