Food

Flaumiger Eierlikör-Gugelhupf mit Heidelbeeren

 

Ostern steht vor der Tür. Ein guter Anlass, um euch diesen leckeren Eierlikör-Heidelbeer-Gugelhupf zu präsentieren!

Ich backe ihn bereits zum zweiten Mal diese Woche, weil wir den letzten in Rekordzeit verschlungen haben… Glaubt mir, flaumiger und saftiger kann ein Gugelhupf garnicht sein! Daniel meint: der Beste, den er je gegessen hat! 🙂

Fast so schnell, wie gegessen, ist er auch gemacht. Das Rezept ist supereinfach:

 

Zutaten:

4 Eier . 200g Puderzucker . 200ml Eierlikör . 200ml geschmacksneutrales Öl . 125g Mehl . 100g Speisestärke . 1 Päckchen Backpulver . 1 Päckchen Vanillezucker . 200g Heidelbeeren (frisch oder TK)

 

 

Zubereitung:

  1. Backofen auf 175° (Umluft 160°) vorheizen. Backform fetten.
  2. Eier mit Puderzucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Eierlikör und Öl unterrühren. Mehl mit Backpulver und Speisestärke vermengen und ebenfalls unter den Teig rühren. Den Teig in die Form füllen.
  3. Wenn du den Kuchen ohne Beeren backen möchtest, mach weiter ab Schritt 4! Du stehst auf Beeren? Dann verteile die Heidelbeeren (oder andere Beeren) auf dem Kuchen und drücke sie mit dem Finger leicht hinein. Kleiner Tipp: Wende die Beeren zuerst in Mehl oder Speisestärke. Das zieht die Feuchtigkeit und verhindert, dass die Früchte den Gugelhupf matschig machen.
  4. Im Ofen (Mitte) 1 Std. backen.
  5. Den abgekühlten Kuchen aus der Form lösen und mit Puderzucker bestäuben.

 

 

Viel Freude beim Nachbacken und Genießen! Und…

FROHE OSTERN!

 

Alles Liebe, Maja <3

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply