Lifestyle, Travel

Verreisen mit Handgepäck + nachhaltige Naturkosmetik in Reisegrößen (GIVEAWAY)

Werbung. Ciao a tutti! Wie ihr vielleicht schon auf Instagram gesehen habt, machen Daniel und ich gerade einen Roadtrip durch Italien. Wir genießen die Sonne, das Meer und das gute Gelato hier in vollen Zügen. Trotzdem gibt’s heute einen neuen Beitrag und ein Giveaway auf Instagram!

 

Minimalistisch reisen – wieso?

Seit mehr als einem Jahr verreise ich nur noch mit Handgepäck. Egal ob es für zwei Tage nach Paris oder zwei Wochen ans Meer geht – ich bin bis jetzt immer mit meinem kleinen Koffer ausgekommen!

Weniger Zeit am Flughafen

Der Grund, wieso ich begonnen habe, nur mit Handgepäck zu verreisen: Ich spare damit so viel Zeit am Flughafen! Kein Koffer abgeben und später vom Gepäckband holen. Stattdessen spaziere ich mit meinem kleinen Koffer gemütlich durch das Flughafengebäude, habe noch Zeit für einen Kaffee und ich nehme mein Gepäck dann einfach mit ins Flugzeug.

Mehr Geld für die Reise

Das Verreisen mit Handgepäck ist nicht nur entspannter, sondern auch günstiger. Bei den meisten Fluglinien ist das Gepäckstück nicht im Flugpreis inkludiert und das sind dann meist 30-50 Euro extra. Mit dem gesparten Geld könnt ihr euch dann euer erstes Abendessen am Strand leisten. 😉

Mehr Platz im Auto

Auch wenn ihr mit dem Auto verreist, hat ein kleiner Koffer einen großen kleinen Vorteil: Er ist klein und braucht nicht viel Platz im Auto.

Weniger Schleppen

Wenn ihr mit dem Bus oder Zug unterwegs seid, müsst ihr am Weg zum Bahnhof weniger schleppen.

Minimalistischer denken

Seitdem ich nur noch meinen kleinen Koffer packe, weiß ich: Mehr brauche ich eigentlich gar nicht. Beim Packen eines kleinen Koffers denkt man viel mehr darüber nach, was man wirklich mitnehmen möchte und packt dann auch nur das Notwendigste ein.

 

Reisen nur mit Handgepäck – so klappt’s!

Zuerst braucht ihr einen Handgepäckskoffer in der richtigen Größe. Die Maße von meinem Koffer sind: 55 x 39 x 20 cm. Dieser geht bei den meisten Fluglinien als Handgepäck durch. Diese Tabelle hier zeigt dir, wie viel Handgepäck bei welcher Fluglinie zugelassen ist.

Danach müsst ihr euch die Frage stellen: Was brauche ich wirklich? Das sind meist gar nicht so viele Dinge und die passen auch in den kleinen Koffer. Ein paar Tricks sind: vor allem einfärbige Kleidung mitnehmen (die lässt sich leichter kombinieren), wähle Kleidung nach dem Zwiebelprinzip, niemals den Bikini vergessen und am wichtigsten sind immer Geld und euer Reisepass. Mit dem Reisepass kommt ihr weiter und mit Geld könnt ihr euch den Rest vor Ort kaufen.

Einen kleinen Nachteil hat das Verreisen mit Handgepäck: man(n) bzw. Frau darf keine Flüssigkeiten und Cremen > 100 ml mit ins Flugzeug nehmen. Aber auch dafür gibt es eine Lösung:

 

 

Nachhaltige Naturkosmetik in Reisegrößen

Die nachhaltige Naturkosmetik der Natural Cosmetiq Manufactur gibt es auch in Reisegrößen. Meine besten Begleiter diesen Sommer! In den kleinen Fläschchen sind nicht mehr als 100 ml drinnen und damit passen sie in jede Tasche und können problemlos als Handgepäck mitgenommen werden.

Die kleinen Cremen sind nicht nur sehr praktisch, sondern auch voll mit natürlichen und wertvollen Inhaltsstoffen – die eure Haut, eure Haare und euer Gesicht nach langen Flügen, wenig Schlaf und Sonnenbaden benötigen.

Meine Favoriten fürs Flugzeug sind der Deospray, die Handcreme Lilith und die Augencreme Lilith (gegen müde Augen). Meine Favoriten fürs Hotel sind die Reinigungsmilch (ersetzt Abschminktücher) und das Duschgelee Lilith. Für Daniel pack ich immer das Bartöl und die Männercreme ein.

 

 

Auf Instagram gibt es wieder ein tolles Giveaway: Ihr habt jetzt die Chance ein Reisegrößen-Set der Natural Cosmetiq Manufactur zu gewinnen! Alles was ihr dafür machen müsst: Mein letztes Foto liken, eure liebste Reisebegleitung in den Kommentaren verlinken und der @naturalcosmetiqmanufactur und mir folgen. VIEL GLÜCK!

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply