Food

Weihnachtsdessert: Granatapfel Vanille Tarte

 

Gemeinsam mit dem lieben Julian Kutos habe ich ein (vor)weihnachtliches Dinner für Freunde gezaubert. Von gefülltem Truthahn über Erdäpfel-Maroni-Knödel, Semmelknödel und gebratenes Gemüse gab es traumhaft gutes Essen und davon viel! Wie es sich an Weihnachten eben gehört. 🙂

Und ein so festliches Weihnachtsmenü braucht natürlich ein ganz besonderes Dessert. Deshalb haben wir eine feine Granatapfel Vanille Tarte gebacken. Ein wunderschöner Abschluss!

Hier gibt’s das Rezept MIT VIDEO:

 

Zutaten:

für den Mürbteig: 270g Weizenmehl . 150g Butter . 100g Kristallzucker . 30g gemahlene Mandeln . 1 Ei . 1 TL Vanillezucker . 1 Schuss Contreau . 1 Prise Salz . Butter und Zucker für die Form

für die Mascarpone-Vanille Creme: 30g Weizenmehl . 30g Maisstärke . 500ml Vollmilch . 120g Zucker . 100g Eigelb . 500g Mascarpone . 1 Vanilleschote . 6g Gelatine . 30g Wasser

außerdem: 1 Granatapfel . Honig . Wodka

 

Zubereitung:

Mürbteig

  1. Eine große Tarteform (28cm) mit Butter einfetten und etwas Kristallzucker ausstreuen.
  2. Gesiebtes Mehl mit restlichen Zutaten zu einem glatten Mürbeteig kneten.
  3. Den Teig zwischen zwei Bögen Backpapier ca. 4 mm dick ausrollen und kaltstellen.
  4. Backofen auf 180°C Heißluft vorheizen.
  5. Den gekühlten Teig vom Backpapier lösen, über die Tarteform stürzen und sanft hineindrücken.
  6. Einen Bogen Backpapier auf den Teig legen. Mit Bohnen oder Mehl belegen und blindbacken.
  7. Im Ofen 15-20 Minuten backen.
  8. Blindback-Materialien und Backpapier vorsichtig entfernen. Teig auskühlen lassen.

 

 

Mascarpone-Vanille Creme

  1. Etwas kalte Milch mit Stärke und Mehl verrühren. Eigelb und Zucker schaumig schlagen.
  2. Vanilleschote auskratzen. Schote und Mark mit der restlichen Milch in einen Topf geben und zum Kochen bringen.
  3. Milch-Stärke-Mehl dazugeben. Unter ständigem Rühren zum Kochen bringen, bis die Sauce eindickt.
  4. Zum Schluss die Ei-Zucker Mischung dazu rühren. Creme kalt stellen.

 

 

Tarte füllen

  1. Granatapfel entkernen, weißes Fleisch entfernen. Granatapfelkerne mit etwas Honig und Wodka marinieren.
  2. Wenn die Vanillecreme kalt ist, Mascarpone mit dem Mixer cremig rühren. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, danach in einem Topf mit etwas Wasser schmelzen.
  3. Gelatine und Mascarpone zur Vanillecreme geben und fertig mixen.
  4. Mascarpone-Vanille Creme in die Tarte füllen. Gleichmäßig mit Granatapfelkernen bestreuen. Vor dem Servieren einige Stunden kalt stellen.

 

 

 

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Wolf 16. Dezember 2018 at 13:01

    Super Maja! Ich bekomm schon wieder Hunger…😉

  • Leave a Reply